Katrin Bittl (geb. 1994)
ist freischaffende Künstlerin und studiert seit 2017 an der Akademie der Bildenden Künste in München. Außerdem ist sie als freie Autorin unter anderem bei ‘Die Neue Norm’ und als Speakerin tätig. Sie leitet Workshops und ist seit 2021 Vorstandsmitglied bei EUCREA e.V.

In ihren Arbeiten, Zeichnungen, Übermalungen und Animationen beschäftigt sie sich mit dem eigenen, nicht normativen Körper und gesellschaftlichen Idealbildern. Zu ihren Hauptarbeiten gehören die Übermalungen, Reproduktionen von historischen, repräsentativen Meisterwerken, die sie mit Behinderungen versieht. Der eigene aber auch der fremde Körper wird verändert, manipuliert oder wiederhergestellt.

GROUP

2022 | Kein Plan widersteht der ersten Berührung , Klasse Pitz, Kunstpavillon, München

2022 | This body is mine, Platform, München

2021 | Double Trouble, Digitales Medienprojekt

2021 | Kommen und gehen, Galerie achtehnkommazwei, München

2020 | IMAL Gruppenausstellung, München

2018 | Jahresausstellung der Akademie der bildenden Künste, München

SOLO

2017 | ‚Zeitreisende‘, C-C-C Galerie, München

SPEAKING

2020 | CONNECT Summit ‚Kunst im Prozess‘, Sprengel Museum, Hannover